Jugendzentrum Nienhagen

Jugend allgemeine Infos & NienJa - Jugendzentrum Nienhagen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Der Jugendtreff Nienhagen hat einen neuen Namen!
nienja-jugendpfleger-soenke-natalie August 2016„NienJA“ - Jugendzentrum Nienhagen
Jahnring 19, 29336 Nienhagen


Telefon 05144 - 97 28 45

E-Mail  z.Z.:  bin-da@gmx.de /// Kontakt@Jugendarbeit-Nienhagen.de

Internet: www.jugendarbeit-nienhagen.de / www.nienja.de - wir sind natürlich auch auf facebook vertreten - dort immer topp-aktuell!

 

Bürozeiten:
Dienstag 12:00 – 14:30 Uhr und Mittwoch 13:00 – 15:30 Uhr

 

Jugendpfleger: Soenke Binder  & Natalie Schramm
(Fotos siehe oberhalb)

 


 

Jugendzentrum Nienhagen

 

Öffnungszeiten:

Offener Bereich (von 12–25 J.*)
treffen, quatschen, abhängen oder selbst etwas auf die Beine stellen

Montag 15:00 – 20:00 Uhr**
Dienstag 15:00 – 20:00 Uhr**
Mittwoch 15:00 – 20:00 Uhr**  s.u. "Programm"
Donnerstag Treff geschlossen   s.u. "Sporthalle"
Freitag 14:00 – 21:00 Uhr**  s.u. "Programm"


Donnerstag: Sporthalle
Nienhagen
16:00 - 18:00 Uhr Zirkus Allerlei   (ab 6 J.)
18:00 - 20:00 Uhr Offenes Sportangebot   (ab 12 J.)


Programm:

Mittwoch
16:00 – 18:30 Uhr Skateboard Workshop für Jedermann (nur bei trockenen Wetter)


Freitag
14:00 – 16:00 Uhr Kindertreff (8 – 12 J.) „Die Kleinen mal ganz groß“
16:00 – 22:00 Uhr Turnier "King des Monats" (Tischtennis, Kicker oder Billard)

 

* 12-25 J. bedeutet nicht, dass Jüngere nicht in den Treff dürfen.
** Nach Bedarf Projektarbeit.

 

 

 

 

Besondere Möglichkeiten:
  • Skatepark mit Miniramp und Bolzplatz am Haus, BMX-und Dirtbahn auf dem Gelände hinten auf dem Berg
  • Internet-Café, Fotolabor, Küche, Werkstatt, Gruppenräume, Sofaecke (treffen & abhängen)
  • Billard, Kickertisch, Tischtennis, Gesellschaftsspiele

 

 

Kurzbeschreibung von Angeboten und/oder Projekten:

  • Mitarbeit im Arbeitskreis Offene Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis
  • Ferien(s)pass in der Samtgemeinde Wathlingen
  • Beteiligung an Gemeindeaktivitäten/Veranstaltungen von Vereinen und Verbänden
  • Austausch mit Partnergemeinden
  • Projektarbeit und Vernetzung mit Schulen oder anderen Institutionen
  • Projektarbeit nach den Interessen der Kinder & Jugendlichen (z.B. Jugendplatz)
  • Workshops für Kinder & Jugendlichen in den Ferien oder Wochenenden
  • Erlebnispädagogische Kinder & Jugendfreizeiten
  • Ausrichten und Teilnahme von Turnieren
  • Elterngespräche
  • Ausbildung von Praktikanten/innen in der Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher/in
  • Streetworking (nach Bedarf oder Gegebenheiten)

 

 


 


Was Passiert eigentlich im „NienJA“ ??

Aktuelle Beispiele zur Projektarbeit sende ich Ihnen gerne auf Anfrage per E-Mail zu. Kontakt an  E-Mail:  bin-da@gmx.de / Kontakt@Jugendarbeit-Nienhagen.de und/oder finden Sie unterhalb dieser Seite zum Download als PDF (ca. 2,1MB)


Mit dem Gebäude des Jugendtreffs und dem dazugehörigen Außengelände habe ich beste Voraussetzung vorgefunden, die ich ausnutzen und erweitern möchte.

In diesem Rahmen möchte ich den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben sich auszuprobieren, mittels Projektarbeit und Partizipation auf die Erwachsenwelt vorzubereiten. Dies könnte für das Außengelände eine Spielraumgestaltung für Jugendliche sein (z.B.: BMX- Bahn, Skateparkerweiterung usw.) oder die Kreativität durch Kunst. Den Ideen und Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Von daher freue ich mich hoffentlich auf einen baldigen Besuch von Ihnen, von jung bis alt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Jugendpfleger Soenke Binder

 


 

 

 

 

Freie Plätze Ferien(s)pass

Die Liste findet ihr auf einer separaten Seite => HIER.



Anmeldungen können noch im Rathaus Wathlingen, Zimmer 3 und im Jugendtreff Nienhagen erfolgen.