Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Kinder- und Jugendrechtekommission jetzt in Nienhagen

Unsere Gemeinde  hat jetzt eine Kinder- und Jugendrechtekommission.  Wir wollen damit  uns vor allem auch auf den Weg machen - Euch als junge Menschen unseres Dorfes eine Mitspracherecht  und eine Form der Beteiligung an allen politischen Beschlüssen und Entscheidungen zu ermöglichen. Klar, Gemeinden sind dazu ja quasi per Gesetz verpflichtet, aber die Wirklichkeit sah bisher ganz anders aus.  

Mitsprache ist aber nicht nur ein Recht, das Ihr habt - Ihr müsst es auch wahrnehmen - Ihr müsst und sollt es auch Leben.  Es gibt ganz viele Entscheidungen bei uns, die Euch betreffen und wir möchten, dass wir zu diesen Dingen Eure Meinungen, Eure Ideen und Eure Vorschläge hören.

Die Einrichtung der Kinder-und Jugendrechtekommission ist daher auch nur ein erster Schritt. Jeder ist eingeladen, sich an der Mitarbeit in dieser Kommission zu beteiligen. Zur Zeit prüfen wir, welche geeignete elektronsiche Plattform geeignet ist um u.a. über ein solches Medium den Austausch zwischen Kindern, Jugendlichen, der Kommission und der Politik zu gewährleisten.

Ich würde mich  über Anregungen, Ideen und Hinweise sehr freuen - gern persönlich oder ganz einfach über meine Mail :
makel-nienhagen@jdmn.de oder über 0173-6232551  (auch gern über Whats-App)


Euer
Jörg Makel
Bürgermeister der Gemeinde Nienhagen
Mobil: 0173 6232551

Internet: www.gemeinde-nienhagen.de

 

 

 


 

 

Freie Plätze Ferien(s)pass

Die Liste findet ihr auf einer separaten Seite => HIER.

Anmeldungen können noch im Rathaus Wathlingen, Zimmer 3 und im Jugendtreff Nienhagen erfolgen.