Partnerstadt Ostseebad Nienhagen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Partnerstadt Ostseebad NienhagenOstseebad Nienhagen - Partnerschaft seit 1994

Eine weitere Partnerschaft besteht mit dem Ostseebad Nienhagen in Mecklenburg-Vorpommern. Nachbargemeinden dort sind Bad Doberan, Heiligendamm sowie Warnemünde und Rostock. Diese Partnerschaft wurde am 06.05.1994 begründet. Am 06.05.2004 erlebt diese Partnerschaft ihr 10-jähriges Jubiläum.

Wie es sich für ein Ostseebad geziemt, so gibt es auch für unsere Partnergemeinde einen offiziellen Farbprospekt, der hier bei der Verwaltung der Gemeinde Nienhagen im Rathaus Nienhagen zu erhalten ist. Darin wird das Ostseebad Nienhagen mit folgenden Worten beschrieben: „Zu Fuß oder mit dem Fahrrad lädt die reizvolle Naturlandschaft ein, sich von dem Gegensatz eines Sonnenstrandes mit seinem Meeresrauschen und dem angrenzenden zauberhaften Waldgebiet mit seiner selten gewordenen Flora und Fauna faszinieren zu lassen.

Weite Felder und ein ca. 180 ha großer Mischwald umgeben den seit 1909 bestehenden Badeort. Bei ausgedehnten Spaziergängen durch den „Gespensterwald“ trifft man auf bizarre, märchenhaft anmutende Bäume und hat einen unmittelbaren Kontakt zur urwüchsigen Natur.“ Soweit ein Zitat aus dem Prospekt.

Im Zentrum des Ortes findet man seit dem 16.05.1998 auch den durch unseren Alt-Bürgermeister Klaus Gärtner und den dortigen Bürgermeister Willy Chmiela am 16.05.1998 eingeweihten „Hacheweg“.
Auch zwischen diesen beiden Gemeinden besteht eine von Freundschaft und Herzlichkeit geprägte Partnerschaft. Viele gegenseitigen Besuche von Offiziellen und Bürgern haben seit der Gründung der Partnerschaft stattgefunden. Viele unserer Bürgerinnen und Bürger haben schon eine Gelegenheit wahrgenommen, im Ostseebad Nienhagen ihren Urlaub zu verbringen oder an den dortigen Dorffesten teilzunehmen.


Auch bei dieser Partnerschaft haben Rat und Verwaltung der Gemeinde Nienhagen die feste Absicht, sie in Zukunft zu unterstützen und zu stärken.

Die „Ostseestraße“, hier bei uns im Baugebiet „Fahrenhorst“ soll dauerhaft auf die Partnerschaft hinweisen.