Partnerstadt Zistersdorf (Österreich)

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Partner-Stadtgemeinde Zistersdorf / NiederösterreichStadtgemeinde Zistersdorf (Niederösterreich) - Partnerschaft seit 2008

Eine neue Partnerschaft zwischen der Stadtgemeinde Zistersdorf in Niederösterreich im Weinviertel, ca. 35 km von Wien entfernt, und unserer Gemeinde Nienhagen ist von den Räten beider Gemeinden 2007 beschlossen worden.


Die Stadtgemeinde Zistersdorf und unser Nienhagen haben ab einem gewissen Zeitpunkt eine etwa gleiche Historie hinsichtlich der speziellen Wirtschaftsstruktur. In beiden Gemeinden wurde und wird seit ca. 70 bzw. 80 Jahren Erdöl gefördert. In Zistersdorf und umgebenden Bereichen wie Gänserndorf etc. wird auch heute noch in einem hohen Maße Erdöl gefördert.


Vor drei Jahren, anlässlich des 75-jährigen Bestehens des Ölfeldes Zistersdorf, stellte man fest, dass seinerzeit mehrere Bohrunternehmen aus unserem Nienhagen viele der dortigen Bohrungen abgetäuft haben. Es waren die seinerzeit hier ansässigen Bohrunternehmen Wintershall, Haniel und Lueg und die auch heute hier noch ansässige Firma Koller. Die Firma Koller ist auch heute noch in diesem Bereich durchgehend tätig.


Von dieser Historie ausgehend entstanden die ersten Kontakte zwischen unseren Gemeinden. Diese haben sich dann durch gegenseitige Besuche fortsetzen lassen und dabei ein wirklich freundschaftliches Miteinander entstehen lassen. Beide Gemeinden sind mit jeweils ca. 6.500 Einwohnern auch gleich groß.


Zistersdorf liegt inmitten von Weinbergen am Fuße des Steinberges.


Im Jahre 1160 erstmals urkundlich erwähnt wird Zistersdorf im 13. Jh. zur Stadt erhoben und ist noch heute von vielen historischen Sehenswürdigkeiten geprägt:

  • das aus einer alten Stadtburg im 17. Jahrhundert umgebaute Schloss
  • Reste der Stadtmauer mit Pulverturm und Stadttor
  • die Dreifaltigkeitssäule, eine barocke Pestsäule
  • das alte Rathaus mit barockem Turmaufbau
  • die als Franziskanerkloster gegründete Stadtpfarrkirche
  • die Wallfahrtskirche Maria Moos, das älteste Quellenheiligtum Niederösterreichs.


Die Großgemeinde besteht aus den Katastralgemeinden Blumenthal, Eichhorn, Gaiselberg, Gösting, Grossinzersdorf, Loidesthal, Maustrenk, Windisch-Baumgarten und Zistersdorf.